Familienfreundliches 17-Uhr-Ticket gestrichen!


Ortsverband "Am Nordpark" setzt sich für Wiedereinführung des 17-Uhr-Tickets in den Erfurter Freibädern ein.

Brief an OB Bausewein und Beteiligungsausschuss.


In der Badesaison 2011 gab es eine sehr familienfreundliche Eintrittsregelung in den Erfurter Freibädern: ab 17.00 Uhr verbilligter Eintritt für alle!

Dieses gerade bei Familien sehr beliebte 17-Uhr-Ticket erlaubte den vergünstigten Kurzbesuch mit Kind und Kegel schnell noch vor dem Abendessen. Gerade unter der Woche erfreute sich das großer Nachfrage.


Preisliste Nordbad - das 17-Uhr-Ticket ist weg!


In der Saison 2012 suchte man dieses Ticket vergeblich.

Ermäßigung ja - aber erst ab 19:00 Uhr! Nebensaison ab 18.00 Uhr. Das heißt dann "Abendticket".

Bis dahin jedoch gilt der volle Eintrittspreis!

Der Mehrwert des "Abendtickets" ist überschaubar: kaum rein, schon wieder raus.

Wenn in der Nebensaison der Schwimmmeister um 19:45 Uhr die Becken leerte, damit er 20:00 Uhr (Hauptsaison 21.00 Uhr) schließen kann, hat sich der Abendticket-Nutzer gerade erst eingeschwommen.

Dabei war das 17-Uhr-Ticket sehr beliebt in der letzten Saison. Nach der Arbeit schnell die Badesachen und die Kinder eingepackt und ab ins Bad, ein paar Bahnen vor dem Abendessen ziehen.

In der neuen Saison zahlte man jetzt dafür den Eintrittspreis für einen ganzen Tag.

Als für den Nordpark (und damit das Nordbad) zuständige Ortsverband wollen wir diese familienunfreundliche Änderung nicht so ohne weiteres hinnehmen.

Wir haben daher den Oberbürgermeister und den für die Stadtwerke zuständigen Ausschuss der Stadt Erfurt angeschrieben und um Vermittlung mit den Stadtwerken gebeten, damit das beliebte 17-Uhr-Ticket in den Erfurter Bädern schnellstmöglich wieder eingeführt wird.

Hier ist unser Brief:



Am 15. Juni 2012 gab es die Antwort vom Oberbürgermeister selbst.

Hier ist der Brief:



Befreit man mal das Schreiben von den zahlreichen Füllsätzen, bleiben folgende Kernaussagen übrig:


Ermäßigung am Abend ist bewusst nicht für diejenigen, die mit der ganzen Familie für die Dauer von 4 - 5 Stunden die Freibäder als Freizeiteinrichtung nutzen wollen.

A ha.

Die Bäder sind also am Spätnachmittag primär für Sportler. Familien stören da nur.

Was steht da noch?

Speziell für Familien bietet die SWE Bäder eine Familienkarte an, die 2012 preislich attraktiver gestaltet wurde.

So so.

Schauen wir auf die Preisliste 2012 von Nordbad und Stotternheim:

2 Erwachsene und 1 Kind kosten 3,80 EUR + 3,80 EUR + 2,20 EUR = 9,80 EUR.

Die speziell für Familien preislich attraktiver gestaltete Familienkarte kostet 9,00 EUR.

80 Cent gespart.

8 % Ermäßigung für Familien.

Wie großzügig.


Wir bleiben dran.

Euer
Jörg Orschewsky


Neuigkeiten dazu!

Dass wir dran bleiben, war Ernst gemeint:

am 25.04.2013 waren wir in die Stadtwerke Erfurt eingeladen!

Mirko Utecht, Geschäftsführer SWE Bäder GmbH sprach mit und zu uns zu diesem Thema.

Mehr zu dieser Veranstaltung hier.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken