Unterschriftensammlung zur Pappelstiegbrücke


Magdeburger-Allee-Fest am 28.05.2011 - wir nahmen uns auf dem Fest des Themas der Pappelstiegbrücke an, damit das Provisorium Behelfsbrücke Pappelstieg hoffentlich schnell durch den schon seit 2 Jahren versprochenen Neubau ersetzt wird.

Völlig ungeklärt war bisher die Kostenfrage des Brückenbaus!

Ohne Geld kein Neubau.

Der Neubau soll maßgeblich durch Fördermittel des Freistaates finanziert werden. Den Restbetrag übernähme die Stadt.

Die Wichtigkeit unserer Pappelstiegbrücke musste deshalb in das Bewusstsein der Entscheidungsträger!

Aus diesem Grund haben wir eine Unterschriftensammlung für unsere Pappelstiegbrücke durchgeführt.

Das Ergebnis: In nur 7 Stunden sammelte unser Ortsverband 692 (!) Stimmen für den Neubau der Brücke! Ein phantastisches Ergebnis! Wir sagen Dankeschön an alle, die uns dabei mit ihrer Unterschrift unterstützt haben!


Unterschriftensammlung am 28.05.2011


Um die Aufmerksamkeit für unser Anliegen noch zu erhöhen, gaben wir zusätzlich noch eine Pressemitteilung an die Lokalredaktionen unserer regionalen Zeitungen.


Um endlich zu klären, wie die Brücke am Pappelstieg denn nun finanziert werden kann und zum damaligen Zeitpunkt kein Konsens darüber zwischen dem Freistaat und der Stadt Erfurt ersichtlich war, wandten wir uns an den Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr des Freistaats, Christian Carius.

Der Minister empfing uns am 15.06.2011 im Thüringer Landtag.


Treffen mit Bauminister Carius im Landtag




Der Minister redete auch nicht lange um des Kaisers Bart.

Die Stadt habe ihm bisher nur utopische, nicht förderfähige Konzepte für den Neubau der Brücke am Pappelstieg vorgelegt. Mit den knappen Fördermitteln des Freistaats seien architektonische Denkmäler nun einmal nicht zu realisieren.

Wenn die Stadt Erfurt es endlich schaffte, eine Planung vorzulegen, bei der am Ende weniger als 1 Mio. EUR Baukosten anfielen, würde der Freistaat den Neubau unterstützen.

Klare Worte.

Damit war klar, an wen der Bürgerwillen, der sich in den 692 Unterschriften für den Neubau der Pappelstiegbrücke äußert, zu richten war: den Oberbürgermeister der Stadt Erfurt.

Tags darauf, am 16.06.2011 um 9.10 Uhr übergaben wir die Unterschriften dem Oberbürgermeister Andreas Bausewein.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken