HERZLICH WILLKOMMEN
beim Erfurter CDU-Ortsverband "Am Nordpark"!


Neu gebaute Pappelstiegbrücke in Erfurt-Nord. Auch der Ortsverband hatte seine Aktie daran.


Pressemitteilung Eröffnung der Pappelstiegbrücke


15-12-18-pm-pappelstieg_eroeffnung.pdf [120 KB]


Mit was wir noch so beschäftigt sind oder waren:


Begegnungszone gefährdet Markthändler Pläne zur Begegnungszone gefährden Erfurter Markthändler. Der Umsatz bringende Drive-In-Verkehr entfiele bei Sperrung des Domplatzes. Ortsverband "Am Nordpark" schlägt Mehrfachnutzung der Busparkplätze vor.



BUGA 2021 und Nordpark CDU-Ortsverband "Am Nordpark" setzt sich dafür ein, dass vor und während der BUGA 2021 in Erfurt eine zusammenhängende Fläche im Erfurter Nordpark frei zugänglich bleibt



Magdeburger-Allee-Fest 2013 CDU-Ortsverband "Am Nordpark" - Kein Eintritt 2021 in den gesamten Nordpark zur BUGA; Pappelstiegbrücke - Fördermittel bewilligt



Feierabendticket in Erfurter Bädern - abgeschafft in 2012. Ortsverband "Am Nordpark" setzt sich für die Wiedereinführung des 17.00 Uhr-Tickets in Erfurter Bädern ein. Versammlung mit SWE Bäder-Chef Mirko Utecht.



Erfurt 2020 Kein Eintritt in den gesamten Erfurter Nordpark zur BUGA 2021 - Fördermittel Programm "Soziale Stadt" für den Johannesplatz



Neujahrsempfang 2013 des Ortsverbandes - mit prominenten Gästen: Frau Ministerin Bundes- und Europaangelegenheiten Marion Walsmann und Bau- und Verkehrsminister des Freistaates Christian Carius.



Brücke am Pappelstieg CDU-Ortsverband "Am Nordpark" kämpfte für den Neubau der Brücke am Pappelstieg in Erfurt.



17-Uhr-Ticket in Freibädern - abgeschafft in 2012. Ortsverband Nordpark engagiert sich für Wiedereinführung des familienfreundlichen Feierabend-Tickets.



VORSICHT an der BORDSTEINKANTE! Ortsverband "Am Nordpark" setzt sich für die Absenkung der Bordsteinkanten am Nettelbeckufer ein.



Abschied von der "Wunderbar" - unser Versammlungslokal seit 14 Jahren! Letzter Abend, das "Austrinken" und der schwere Abschied von unseren Mitgliedern und Wirtsleuten Siggi und Jens.




Neues aus der Bundespartei


Auf die Inhalte kommt es an

Auf die Inhalte kommt es an

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und der SPD kann sich in der Gesamtschau sehen lassen. Wir haben die Weichen dafür gestellt, dass unser Land auch in Zukunft stark und erfolgreich ist. Die CDU hat in dem Vertrag viel durchgesetzt und zentrale Versprechen aus unserem Wahlprogramm gehalten: Bürger und Familien werden entlastet, wir schaffen Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Wirtschaft, wir sorgen für mehr Sicherheit in Deutschland und stellen die Weichen für ein starkes Europa.

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und der SPD kann sich in der Gesamtschau sehen lassen. Wir haben die Weichen dafür gestellt, dass unser Land auch in Zukunft stark und erfolgreich ist. Die CDU hat in dem Vertrag viel durchgesetzt und zentrale Versprechen aus unserem Wahlprogramm gehalten: Bürger und Familien werden entlastet, wir schaffen Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Wirtschaft, wir sorgen für mehr Sicherheit in Deutschland und stellen die Weichen für ein starkes Europa.


#fragCDU: Bundespolitiker stehen Mitgliedern Rede und Antwort

#fragCDU

Exklusiver Service für CDU-Mitglieder: Chefverhandler telefonieren mit CDU-Mitgliedern. Insgesamt sechs Vertreter der CDU, die in erster Reihe an der Entstehung des Koalitionsvertrags mitgewirkt hatten, standen für Fragen direkt am Telefon zur Verfügung. Mit dabei waren Thomas Strobl, Stephan Harbarth, Annette Widmann-Mauz, Helge Braun, Monika Grütters und Herman Gröhe. Unter dem Motto #fragCDU beantworteten die Experten dabei nicht nur Fachfragen, sondern auch allgemeine Fragen zu den Inhalten des Koalitionsvertrages und zum Ressortzuschnitt.

Exklusiver Service für CDU-Mitglieder: Chefverhandler telefonieren mit CDU-Mitgliedern. Insgesamt sechs Vertreter der CDU, die in erster Reihe an der Entstehung des Koalitionsvertrags mitgewirkt hatten, standen für Fragen direkt am Telefon zur Verfügung. Mit dabei waren Thomas Strobl, Stephan Harbarth, Annette Widmann-Mauz, Helge Braun, Monika Grütters und Herman Gröhe. Unter dem Motto #fragCDU beantworteten die Experten dabei nicht nur Fachfragen, sondern auch allgemeine Fragen zu den Inhalten des Koalitionsvertrags und zum Ressortzuschnitt.


Angela Merkel: Neuer Aufbruch für Europa

Europa muss fit sein für die Zukunft. Die Zusammenarbeit in der EU muss dazu verbessert und ausgebaut werden. Europa braucht mehr Wirtschaftskraft, um im Wettbewerb bestehen zu können. Die Aufgaben und die Finanzierung der EU müssen hinterfragt werden. In ihrer Regierungserklärung vorm Deutschen Bundestag zum anstehenden EU-Gipfel fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel einen ?neuen Aufbruch für Europa?.

Europa muss fit sein für die Zukunft. Die Zusammenarbeit in der EU muss dazu verbessert und ausgebaut werden. Europa braucht mehr Wirtschaftskraft, um im Wettbewerb bestehen zu können. Die Aufgaben und die Finanzierung der EU müssen hinterfragt werden. In ihrer Regierungserklärung vorm Deutschen Bundestag zum anstehenden EU-Gipfel fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel einen ?neuen Aufbruch für Europa?.


Kramp-Karrenbauer: Ich möchte mich in den Dienst der Partei stellen

Kramp-Karrenbauer: Ich möchte mich in den Dienst der Partei stellen

Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden. Das teilte die CDU-Vorsitzende Angela Merkel in Berlin mit. Der Vorschlag sei im CDU-Bundesvorstand ?auf große Zustimmung gestoßen?, sagte Merkel.

Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden. Das teilte die CDU-Vorsitzende Angela Merkel in Berlin mit. Der Vorschlag sei im CDU-Bundesvorstand ?auf große Zustimmung gestoßen?, sagte Merkel.


Tauber: ?Es war mir eine Ehre?

CDU-Chefin Angela Merkel und CDU-Generalsekretär Peter Tauber

Mit dem heutigen Tag stellt CDU-Generalsekretär Peter Tauber sein Amt zur Verfügung. Zwar sei er bis Dezember des Jahres gewählt worden, ihm aber schon vor der Bundestagswahl 2017 klar gewesen, dass er das Amt infolge der Regierungsbildung abgeben werde, schrieb Tauber in seinem Blog ?Schwarzer Peter?. Der 43-Jährige war seit Dezember 2013 Generalsekretär der CDU.

 

Mit dem heutigen Tag stellt CDU-Generalsekretär Peter Tauber sein Amt zur Verfügung. Zwar sei er bis Dezember des Jahres gewählt worden, ihm aber schon vor der Bundestagswahl 2017 klar gewesen, dass er das Amt infolge der Regierungsbildung abgeben werde, schrieb Tauber in seinem Blog ?Schwarzer Peter?. Der 43-Jährige war seit Dezember 2013 Generalsekretär der CDU.


Koalitionsvertrag: #fragCDU

Koalitionsvertrag: #fragCDU

Die CDU bietet ihren Mitgliedern einen besonderen Service an: Vertreter der Bundespartei, die in erster Reihe an der Entstehung des Koalitionsvertrags mitgewirkt haben, stehen ihnen für Fragen direkt am Telefon zur Verfügung.

Die CDU bietet ihren Mitgliedern einen besonderen Service an: Vertreter der Bundespartei, die in erster Reihe an der Entstehung des Koalitionsvertrags mitgewirkt haben, stehen Ihnen für Fragen direkt am Telefon zur Verfügung.

Machen Sie mit bei der Telefonaktion #fragCDU und stellen Sie Ihre Frage live am Telefon, im Vorfeld per E-Mail, per Facebook oder via Twitter.

Ihre Kontaktdaten ins Studio:


copyright: cdu.de





(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken